Woher kam die Idee ein Werkzeug für gutes Entscheiden zu entwickeln?

Othmar Sutrich: Mein Thema mit „Entscheiden in Organisationen“ seit Jahrzehnten wurde getragen von der Überzeugung, dass Entscheiden der Kern von Organisationen ist und damit der heißeste Ort überhaupt. Uns war bald klar, dass der Prozess bei den Menschen in ihrem Arbeitsumfeld begonnen werden musste, um ihre jeweiligen Präferenzen des Entscheidens zu untersuchen und in Sprache zu bringen.

Erste Überlegungen entstanden aus der Erkenntnis heraus, dass es weltweit kein Instrument gibt, mit dessen Hilfe das Entscheiden von Personen in Organisationen diagnostiziert und in Beziehung gesetzt werden kann zu den jeweiligen Teamaufgaben, dem Organisationskontext und auch zur Strategie und Kultur des Entscheidens.

» Othmar´s KAIROS Profil ansehen (Flexibler Erfindergeist)

Othmar Sutrich
Othmar Sutrich
Ulrike Sutrich

Wie geht man so eine Erfindung überhaupt an?

Ulrike Sutrich: 2008 kommt es zur Kooperation zwischen Dipl. Psych. Maximilian Lanzenberger, Othmar Sutrich und mir. Damit haben sich sehr unterschiedliche Persönlichkeiten in unterschiedlichen Rollen auf einen zukunftsträchtigen Prozess eingelassen. Max Lanzenbergers profunde Erfahrung und lebenslange Arbeit in Assessments als Management-Diagnostiker erweist sich in den Folgejahren als sehr befruchtend und prägend für das gesamte Projekt. (Leider ist er als unser Wegbegeiter 2012 im Alter von 71 Jahren gestorben).

Mit vereinter Kraft und einem langen Atem entwickelten wir das KAIROS Entscheiderprofil als weltweit erstes valides Instrument zum Entscheidungsverhalten. Der erste Fragebogen bestand aus sieben Dimensionen. Seit der endgültigen Version trägt die Dimension „Intuitiv“ als achte nicht unerheblich zu der praxisnahen Aussagekraft von KAIROS bei.

» Ulrike´s KAIROS Profil ansehen (Intuitive Praktikerin)

Ulrike Sutrich

Wie erkennt man den günstigen Augenblick (KAIROS Moment) um ein komplexes Instrument wie KAIROS zu schaffen?

Othmar Sutrich: Ich würde sagen, es war eher ein Prozess mit vielen kleinen KAIROS Momenten, die wir erkennen und nutzen durften.

Im September 2009 wurde der erste Zertifizierungsworkshop durchgeführt. Schnell zeigte sich, dass sich KAIROS als Instrument hervorragend dazu eignet, um mit Menschen über ihre individuellen Entscheidungsmuster am Arbeitsplatz und im privaten Umfeld sprechen zu können. Auch hochrangige Führungskräfte fanden Vergnügen daran, Ihre Entscheidungen reflektierend in Sprache zu fassen. Wir machten die Erfahrung, dass die Kenntnis des ganz persönlichen Entscheidungstils einen Qualitätssprung in konkreten Arbeits- und Kooperationskontexten darstellt. Geschäftsbezug, Teamarbeit und Zukunftsgestaltung rücken in den Mittelpunkt.

Wo steckt noch Potenzial für KAIROS?

Simon Sutrich: Die Sinnhaftigkeit von KAIROS erschließt sich heute vielen Menschen. Entscheiden ist oft nicht mehr selbsverständlich und macht jeden interessierten Menschen klüger und kooperativer im Leben. Es ist heute von zentraler Bedeutung, unterstützt die Unwägbarkeiten des digitalen Zeitalters und befördert soziale Innovationen. KAIROS hat sich als wirksamer „Schuhlöffel“ in den Organisationen erwiesen nach dem Motto „It all starts with you“. Und KAIROS geht Hand in Hand mit der VUCA Welt, beim Mitentscheiden in Teams und Netzwerken in den Unternehmen.

» Simon´s KAIROS Profil ansehen (Sorgfältiger Pragmatiker)

Simon Sutrich
Simon Sutrich

KAIROS Coach werden

Entscheiden ist das Thema der Gegenwart und Zukunft. Als zertifizierter KAIROS Coach nutzen Sie das einzigartige Kompetenztool, um Ihr Leistungsspektrum als Trainer, Berater, Coach oder Personalentwickler mit einer weiteren Qualifikation zu erweitern.

Mithilfe von KAIROS zeigt sich der Mensch – in seinen Aufgaben und Rollen – ohne vorschnelle Psychologisierung. Das KAIROS Profile gibt Ihnen ein sehr konkretes und valides Werkzeug an die Hand, um das individuelle Entscheidungs- und Problemlösungsverhalten nachvollziehbar zu veranschaulichen. Es hilft persönliche Entscheidungsmuster zu erkennen, das Entscheidungspotenzial weiter zu entwickeln und es bewusster und flexibler einzusetzen. KAIROS verbindet Mensch, Team und Organisation.

Dies erfordert einerseits, die theoretischen Grundlagen, sowie die wissenschaftlichen Zusammenhänge zu verstehen und andererseits eine starke Empathie für die Sichtweisen anderer. Nahezu immer führt es zu einer Begegnung von besonderer Tiefe, allein aus dem Kontext des Entscheidens heraus.

Sie werden für die eigenständige Anwendung des KAIROS Profile ausgebildet und zertifiziert. Dabei erwerben Sie alle Kompetenzen, um in Ihrem Unternehmen bei Ihren Trainings, Beratungen und Coachings erfolgreiche Führungskräfte und Mitarbeitende zu unterstützen. Die Einsatzgebiete dazu sind vielfältig.